Tag-Archiv | Shirt

…meine erste Nelly geht zu Rums 7/2014

heute kann ich nun meine „Nelly von Allerlieblichst“ bei Rums zeigen…

20140327-100958.jpg

eigentlich war sie ja das erste Teil, welches ich aus diesem Jersey angefangen habe zu nähen… aber ich war mit meinem Ausschnitt irgendwie nicht glücklich *hüstel*… also Aktion gestoppt und mich auf die Suche nach Spitze gemacht. Die hatte ich nämlich nicht da, sondern ich wollte sie einfach mit einem farbigen Jerseyband einfassen… Das sah in rot zwar auch nicht schlecht aus, hat mich aber nicht 100% überzeugt. Also musste erst einmal rote Spitze her… +bei Dawanda wurde ich dann, wieder einmal…  fündig 🙂

20140327-101027.jpg

gestern konnnte ich dann den Briefmschlag mit meiner Spitze aus dem Biefkasten fischen… und dann diese hübsche rote Spitze einsetzen. Natürlich musste ich da auch wieder etwas tricksen, da an der Stelle ja nun schon mein Jerseyrand angenäht war… Hat aber trotzdem geklappt 😉 , wie man sieht. Außerdem habe ich den Ausschnitt etwas höher gesetzt *hüstel*… Das ganze, also den unteren Teil vom Ausschnitt… mußte ich nun von Hand einnähen… was nicht gerade meine Stärke ist. Darum bin ich heute auch wieder mal so spät dran… denn auch da mußte ich noch etwas „puzzeln“. Geht aber, oder?

20140327-101013.jpg

Nun ich bin sehr zufrieden mit meinem Ergebnis, auch wenn ich mich wieder nicht 100% an die Anleitung gehalten habe 😉 , aber das ist ja gerade das spannende am Nähen, nich?  😉

 

so, nun aber schnell zu RUMs... (denn gleich muss ich noch zum Zahnarzt *grusel*)…

…Weihnachtsnachtrag *hust*

als ich gerade dabei war mein nächstes Nähprojekt vorbereiten, da fiel mir auf, dass ich doch tatsächlich eines meiner tollen Geschenke hier im Blog unterschlagen hatte…*hust*…
ich bekam vom Gatten noch diese große (60×90) Schneideunterlage…

20140108-102858.jpg

Nicht jeder würde jetzt in großes Gejubel ausbrechen… ich schon! 🙂 Sie ist nämlich ausreichend groß und sorgt nun dafür, dass ich mir keine Sorgen mehr um unseren schönen Buchentisch im Esszimmer machen muss… 😉
Da schneide und stecke ich nämlich immer meine Teile und hatte häufig Sorge die Platte dabei zu verhunzen, denn nicht immer hatte ich meine kleine Platte an der richtigen Stelle liegen, oder musste sie erst noch ein Stückchen weiterrücken, um z.b. mit dem Rollschneider weiterarbeiten zu können. Und wenn ich beim Stecken wieder ein leichtes ratschen hörte… dann betete ich, dass das später nicht zu sehen wäre. Schluss mit dieser Angst 🙂 … auf diese Platte paßt alles drauf, was ich so plane. Sie hat übrigens eine helle (grüne) Seite und eine dunkle (ebenfalls grün) Seite und ist „selbstheilend *grins*… (das musste ich auch erst nachlesen… „warum heilt sich eine Schneideplatte selbst?“… da gibts keine Furchen per Rollschneider + er wird nicht gleich stumpf, wie es wohl bei einfachen, günstigeren [Bastel]Platten passieren kann).  

So, das wollte ich hier nur noch schnell „einwerfen“… 🙂 Nun gehts weiter +ich wühle mich mal durch meine Stoffe und schaue, wie ich das nächste, geplante Shirt zusammenstelle 😉


und wieder ein Langarm-Shirt…

heute kann ich (m)eine Version einer „Valentina von MiouMiou“ zeigen, die ich heute fertig genäht habe…

20131121-202653.jpg

Es ist eine „einfache“ Kapuzen-Version des Modells, das man auch als Jacke nähen kann… aber daran habe ich mich einfach noch nicht getraut 😉 (Stoff liegt aber schon dafür bereit, es ist also nur noch eine Frage der Zeit *grins*). Der verwendete Stoff ist eine „Idee/Entwurf von Zwergenschön“ und gekauft habe ich, glaube ich… bei „Laura und Ben“. Auch dieser Stoff ist sehr schön, was das Tragen angeht…

20131121-204132.jpg

ich habe also die Version mit verdeckten Taschen gewählt und natürlich auch wieder „etwas außerhalb der Anleitung“ genäht… 😉 … denn die Bündchen entsprechen wieder nicht den Vorgaben… (die sind mir persönlich einfach immer zu breit…) aus der Anleitung. Ich habe beides schmaler gewählt… „Pi x Daumen“…  

20131121-204149.jpg

und nun schnell ab zu RUMs… damit, ich bin eh wieder so spät dran 😉

ein buntes Shirt…

heute kann ich mit einem Langarmshirt bei RUMs… mitmachen.  

20131114-165856.jpg
es ist eine Variante des Shirts „Antonella“ von Farbenmix/Sabine Pollehn… der bunte Stoff ist von „Hamburger Liebe/Glücksklee“… (ein toller Stoff übrigens!) und die beiden anderen Uni-Jerseys… weiß ich leider nicht mehr. 

20131114-165957.jpg
die Arbeiten auf dem Boden gingen natürlich wieder nur unter scharfer Beobachtung meines kleinen Schattens… 😉

20131114-170029.jpg

den Kragen würde ich bei einem weiteren Shirt allerdings nicht noch einmal auf diese (vorgeschlagene) Art nähen, denn es hat mich einiges an Zeit gekostet, den Abschluss „vernünftig“ hinzubekommen, die 2. Variante… die auf der Seite von Farbenmix vorgeschlagen wird, die liegt mir eindeutig mehr/eher 🙂 Die Ärmel habe ich letzendlich auch nicht als vollen Volant genäht, denn das war mir einfach zu weit, gerade, wenn ich an Hausarbeit denke ;-). Also habe ich sie etwas „entschärft“ und einfach schmaler genäht. Mir gefällt das Shirt sehr gut und alle Stoffe sind sehr schön zu tragen/weich 😉

aber nun schnell ab zu RUMs… damit, denn ich bin mal wieder recht spät damit…  

dieses Mal #34 RUMSt es wieder

Es ist geschafft… was lange währt, wird endlich gut! Mein erstes Fanö-(Langarm)Shirt ist fertig…

20130821-141800.jpg
es paßt wunderbar, ist sehr kuschelig… 🙂

20130821-141835.jpg
und deswegen bin ich auch voll begeistert… sogar nach dem ganzen Ärger, den es mir gemacht hat!

20130821-142613.jpg
Den Kragen habe ich allerdings nach einer Anleitung von „Hamburger Liebe„… genäht.

20130821-145103.jpg
Die (Zier)Naht habe ich tatsächlich mit meiner 30 Jahre alten Privileg genäht. Die läßt mich nämlich „den Druck“ vom Nähfuß nehmen… und somit die Wellen mindern…

20130821-145911.jpg
An den Ärmeln habe ich den Streifenjersey extra „anders“ angesetzt… genauso wie alle Bündchen und Einfassungen

20130821-150107.jpg

20130821-150544.jpg

20130821-150605.jpg

Dafür habe ich jetzt auch gleich einen neuen, großen Herzenswunsch… ich möchte unbedingt eine Overlock-Maschine haben… alleine schon, damit ich mir diese „doppelte“ Näherei sparen kann…

So… und jetzt geht es hier ab zu RUMS

Sommershirt „Emely“ von MiouMiou…

Dieses Sommershirt habe ich in den letzten Tagen genäht… (bei mir dauert ja bekanntlich alles etwas länger… 😉 )

20130526-100839.jpg

Es nennt sich „Emely“ und ist von MiouMiou
Ich habe es über Dawanda bezogen, denn dort wird es über verschiedene Shops angeboten, die es verkaufen dürfen. Aus diesem Schnitt lassen sich, wie immer… mehrere Modelle nähen. Vorgeschlagen werden 3, (eigentlich sogar 4, da man die Möglichkeit hat unterschiedliche Ärmel zu arbeiten), aber der Fantasie sind ja bekanntlich keine Grenzen gesetzt (ich habe auch die Bündchen an den Ärmeln breiter gemacht… vielleicht nicht 100% gewollt, aber es gefällt mir sehr gut und ich hätte es ja ändern können… 😉 ).
Es ist, meiner Meinung nach… auch für Anfänger geeignet, denn das bin ich ja im Grunde noch. Wer mehr Unterstützung beim Nähen braucht, auf der Homepage von MiouMoiu gibt es eine bebilderte Anleitung zu sehen, woran man sich gut halten kann.

Und nun werde ich mir einen neuen Schnitt für eine Geldbörse vornehmen… bei dem Wetter… (Hier ist Landunter seit gestern Nachmittag 😦 ) da braucht man etwas Ablenkung… Das soll hoffentlich noch kein Sommerwetter sein…???

…geschafft!

Hier ist es also… mein erstes Shirt!

20130322-181502.jpg
sicher gibt es noch das ein oder andere zu verbessern, aber das kann sich doch schon mal sehen lassen 🙂
Mal sehen, was ich nun ausprobiere…?