Tag-Archiv | rot

…darf ich vorstellen

das ist nun meine süße „Miss Elli“… nach einer Runde in der WaMa ist sie nun trocken und „kugelrund“ gestopft 😉

Gefunden habe ich sie vor einiger Zeit beim Stöbern auf Youtube. Ich habe mich da sofort in dieses kleine Kissen verliebt und wußte, „DAS muss ich unbedingt nachnähen!“ Also habe ich mal wieder die Suchmaschine angeschnissen und bin auch auf „Ellis Eltern“ gestoßen.


meine Elli ist aus rotem Fleece genäht, da ich den vorgeschlagenen Plüsch leider nicht da hatte… (die richtige Farbe kommt leider auch nicht so richtig rüber, da es hier heute wieder mal düster und ungemütlich vom Wetter her ist… da gibt die Cam eben leider nichts besseres her *seufz*). Nun gibt bei mir noch einen grauen, ausrangierten Hausanzug… und der ist aus Nicki 😉 , der wird wohl bald für ihren Bruder „Elo“(?) herhalten müssen… 😉

ist sie nicht knuffig?

Sie wird mich also ab sofort auf meine Reisen begleiten, denn ich mag „fremde Kissen“ in Hotelbetten ja so gar nicht 😉 und da ich eh nur „eine Kleinigkeit“ wegen meinem Rückenproblem unter dem Kopf brauche, da ist Elli DAS Kissen dafür… und für mich 🙂

damit kann ich mich heute dann auch mal wieder beim Creadienstag einklinken, denn diese süße Bande beschäftigt mich ja noch „etwas“…

und zum ersten Mal auch bei „DienstagsDinge„…. (Danke für die Möglichkeit)

 

Geschafft… einmal Täschchen „Dana“… RUMs 14/2014

da ist sie nun… mein (Kosmetik?) Täschchen „Dana“… (Dawanda Azin Art/Universia) sie ist die 2. Anleitung von dort… und „eine hab ich noch“… 😉

20140717-094118-34878687.jpg

sie hat mich echt Nerven gekostet, was nicht an der Anleitung selbst lag, nee… ich hab‘ nun mal echt kein Talent fürs Handnähen. Und da ich auch diese Tasche wieder verkleinert habe *räusper* (auf 85%), da war das Annähen vom Schrägband echt als Handarbeit fällig 😉 

Sie hat insgesamt 3 Fächer… 2 große innen und das „kleine, offene“ vorne und ist im Original echt knuffig… Sie wird mit Sicherheit mit in den Urlaubskoffer wandern.

 

20140717-094203-34923226.jpg

 

und weil mir die (meine) kleine Rosentasche von Pattililly schon so gut gefallen hat, musste der Stoff noch einmal für ein Täschchen herhalten. Ich glaube, fürs nächste Projekt könnte es dann etwas knapp werden 😉

 

20140717-094235-34955575.jpg

 

den Grünen Reißverschluss habe ich extra gewählt, denn ich mag diese Farben-Kombi sehr!

 

20140717-094347-35027464.jpg

 

hier kann man 2 der 3 Schrägbänder sehen, die ich annähen musste… ich denke, wenn man die Tasche in originaler Größe näht, dann wäre es auch kein Problem das mit der Maschine zu machen. Das erste, später wieder entfernte Schrägband habe ich ja auch (einseitig) mit Maschine angenäht… Nachdem ich allerdings das erste gelbe Schrägband dran hatte, da gefiel mir das andere plötzlich nicht mehr und es musste einfach wieder raus. 

 

20140717-094347-35027322.jpg

und das gelb paßt auch einfach viel besser 😉

 

so, nun stelle ich das noch bei RUMs ein… und verzeihe mich wieder aufs Sofa…. war heute schon zur Blutabnahme und soll mich „weiter schonen“… 😉

wünsch euch noch einen schönen ☼ Tag 🙂

Zwischenstand…

Nachdem ich gestern per Hand 2 Teile meiner „Dana“ mit Schrägband eingefasst habe (was taten mir da die Finger weh…*aua*), da gefiel mir plötzlich die mittlere Einfassung auch nicht mehr. Also alles zurück auf „Start“… und wieder trennen 😉
Leider ist es mir auch dort nicht mehr möglich mit der Maschine zu nähen… *seufz*, also muss ich auch dieses Schrägband komplett per Hand einnähen. Weit bin ich noch nicht, denn das dauert… (und schmerzende Finger machen das auch nicht einfacher).
Kleine Vorschau…(?)… 😉

20140716-153835-56315305.jpg

…was das wohl wird???

heute gibt es wieder (nur 😉 ) eine kleine Vorschau auf mein „neues Projekt“… „Dana“ *kicher*

20140715-140056-50456851.jpg

 

2 Reißverschlüsse hieß es einzunähen…

 

20140715-140118-50478791.jpg

 

dann eine „Trennwand“  mit Schrägband zu versäubern…

 

20140715-140140-50500950.jpg

 

und rot/weiß gepunktetes Paspelband an 2 Außenseiten anzusetzen…

 

20140715-140204-50524323.jpg

 

dieses Mal habe ich sogar daran gedacht mein Label mit einzunähen… 🙂

 

20140715-140223-50543076.jpg

 

und nun sind die (außen) Seitenwände dran… allerdings wird das wieder ziemlich fummelig… mal sehen, ob ich da nachher noch etwas „nachzuzeigen“ habe 😉 

 

da heute aber auch  Creadienstag ist und das mein derzeitiges Projekt, kann ich euch ja schon mal „neugierig“ machen, oder? 😉

Rosentasche… sooo süß

Wir haben diese Woche eine Einladung, wo ich eigentlich keine große Handtasche mitnehmen möchte… Geldbörse, Taschentücher, Handy und Schlüssen müssen mit, auf alles weitere kann ich verzichten (ja, ich benutze kein Schminkzeugs… „ich steh zu meinen Falten“ 😉 ) Und ich habe „mein passendes Modell“ dafür gefunden!

20140624-084247-31367848.jpg

 

Ich habe das Schnittmuster natürlich gleich wieder verkleinert 🙂 nämlich auf 75%, denn eigentlich ist sie größer. Diese Tasche hat bei mir somit nur eine ca. Größe von 19x12x8cm (unbefüllt… versteht sich 😉 )

 

20140624-084248-31368544.jpg

 

Das ist sie nun, meine neue, kleine Ausgehtasche… „Piccadilly“… mit kleinem Rosenmuster. Sie gefällt mir sehr gut und es hat Spaß gemacht sie zu nähen… Ich lerne das noch *lach*,  wenn ich bedenke, wie ich mich bei der Schnabelinabag an manchen Stellen noch gequält habe. Aber jetzt komme ich so langsam dahinter, „wie das mit Taschen geht“.

 

20140624-084249-31369223.jpg

Natürlich gab es auch hier wieder den ein oder anderen Momente, wo ich alles hättte in die Ecke pfeffern können, aber das lag eher am Material, was ich ausgewählt hatte, z.B. bei diesem kleinen Verschluss…*grrr* wer sich den ausgedacht hat, der hat das selbst wohl noch nie verwendet (ständig klemmte was an dem Ding, einmal ließ es sich nicht schließen, dann wieder nicht öffnen *grummel*). Egal, vergessen… ich habe es (mit einigem Probieren) ja doch hinbekommen. Nun fehlt mir (wieder *seufz*) der Trageriehmen, bzw. denn ich habe keine passenden Karabiner da… Ich hoffe jetzt, sie kommen(sind bestellt) noch vor dem eigentlichen Termin an, denn sonst muss ich den Gurt erst einmal an die D-Ringe direkt annähen (nicht ganz so schön, aber durchaus möglich). Vorbereiten werde ich den Trageriehmen gleich noch, aber annähen werde ich ihn dann erst „in der letzten Minute“… *hust* 

Diese Tasche werde ich sicher noch einmal nähen, dann aber in einer anderen Größe, denn ich würde so etwas gerne mit in den Urlaub nehmen, aber dazu muss ich dann aber noch ein paar „Extras“ für mich einbauen 😉 … im Urlaub benötige ich ja eher so eine Art „Überlebenstasche“ *lach*, als eine Handtasche 😉

so, das geht nun zum Creadienstag… und ich stöbere mal auf den Blogs der anderen!

…meine erste Nelly geht zu Rums 7/2014

heute kann ich nun meine „Nelly von Allerlieblichst“ bei Rums zeigen…

20140327-100958.jpg

eigentlich war sie ja das erste Teil, welches ich aus diesem Jersey angefangen habe zu nähen… aber ich war mit meinem Ausschnitt irgendwie nicht glücklich *hüstel*… also Aktion gestoppt und mich auf die Suche nach Spitze gemacht. Die hatte ich nämlich nicht da, sondern ich wollte sie einfach mit einem farbigen Jerseyband einfassen… Das sah in rot zwar auch nicht schlecht aus, hat mich aber nicht 100% überzeugt. Also musste erst einmal rote Spitze her… +bei Dawanda wurde ich dann, wieder einmal…  fündig 🙂

20140327-101027.jpg

gestern konnnte ich dann den Briefmschlag mit meiner Spitze aus dem Biefkasten fischen… und dann diese hübsche rote Spitze einsetzen. Natürlich musste ich da auch wieder etwas tricksen, da an der Stelle ja nun schon mein Jerseyrand angenäht war… Hat aber trotzdem geklappt 😉 , wie man sieht. Außerdem habe ich den Ausschnitt etwas höher gesetzt *hüstel*… Das ganze, also den unteren Teil vom Ausschnitt… mußte ich nun von Hand einnähen… was nicht gerade meine Stärke ist. Darum bin ich heute auch wieder mal so spät dran… denn auch da mußte ich noch etwas „puzzeln“. Geht aber, oder?

20140327-101013.jpg

Nun ich bin sehr zufrieden mit meinem Ergebnis, auch wenn ich mich wieder nicht 100% an die Anleitung gehalten habe 😉 , aber das ist ja gerade das spannende am Nähen, nich?  😉

 

so, nun aber schnell zu RUMs... (denn gleich muss ich noch zum Zahnarzt *grusel*)…

eine Geburtstagsbuchhülle…

Diese Buchhülle ist mir die letzte Woche noch von der Maschine gehüpft… und auf Reisen gegangen… 

20140302-140148.jpg

ich hoffe, sie gefällt der neuen Besitzerin.

(…habe ich schon erwähnt, das mir dieser Rosenstoff ausgesprochen gut gefällt 😉 Nachdem ich mir schon eine Buchhülle davon genäht hatte, da musste ich den Stoff einfach noch einmal in eine Hülle verwandeln 😉 )

Eine weitere Buchhülle musste her…

und darum ist mir diese nun heute vormittag noch von der Maschine gehüpft…

20140222-180254.jpg

ich wollte einfach mal etwas „rosiges“ haben… um meine Notizen zu verhüllen 😉 Außerdem ist vom Organizer noch eine Aplikation (die 2 Rosen…) übergeblieben, die ich so gerne verarbeiten wollte. Warum nicht auf die nächste Buchhülle damit? 😉

20140222-180403.jpg

eine bestimmte Anleitung habe ich nicht verwendet, ich habe mal wieder gemixt… Was ich mir aber für die nächste Hülle merken werde… beim Verwenden von Webband und anschließendem bügeln „ganz, ganz vorsichtig mit der Temperatur sein!“, denn einmal musste ich das Band noch wieder abtrennen und neu annähen, da es „geschrumpft war“, nachdem ich einmal mit dem (zu heißen) Plätteisen drüber bin… Da ich aber noch mitten im Verzieren war, war es nicht so schlimm. Aber andersherum, beim Bügeln der fertigen Hülle wäre das schon sehr ärgerlich gewesen (irgendwo war ich mal auf einem Blog, wo die Dame genau dieses Problem auch hatte, sich aber nicht erklären konnte, warum… ich weiß es jetzt 😉 . Leider weiß ich den Blog nicht mehr, sonst hätte ich ihr einen Tipp gegeben…). 

20140222-180436.jpg

einen Verschluss musste mein „Buch“ ja auch noch bekommen und den habe ich dieses Mal aus Gurtband gemacht… hinten etwas mit Webband kaschiert und auch vorne noch einen Umschlag aus Webband um den „Abschluss“ genäht. Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit meinem Ergebnis… +ich habe aber auch schon ein paar Veränderungen fürs nächste Mal im Hinterkopf 😉

Organizer… Teil III… fertig!

es ist vollbracht… so sah er gestern nach der Hunderunde noch aus

20140220-091409.jpg

und das war dann nach der 2. großen Hunderunde…

20140220-091435.jpg

ich freue mich wie Bolle… geschafft!!! Ich habs tatsächlich geschafft… 🙂

20140220-091519.jpg

und nach anfänglichen Schwierigkeiten hat meine „alte“ Privileg Maschine alles ganz brav gemeistert! Ich bin stolz auf sie! 😉 …nicht alles, was alt ist, ist auch schlecht… oh nein! Ohne diese Maschine, die ich als junges Mädchen von meiner Mutter kurz nach meinem Auszug bekam, hätte ich dieses Projekt nicht fertig stellen können, denn die schöne Neue und dazu (für mich…) noch sauteure Maschine hat mir absolut den Dienst verweigert… bei so vielen Schichten war Schluss bei ihr 😦  Meine alte Privi werde ich im Sommer mit Sicherheit einmal zum Service schicken… damit sie auch weiterhin sooo schön zuverlässig ist 🙂

…gerade klingelte der „Postmann“… zwar nur einmal, aber er brachte mir auch nur neues „Futter“ für das nächste Projekt *jubel*… Leo musste seine Nase natürlich gleich wieder ins Päckchen stecken… *neugierigerHundeben*

20140220-095044.jpg

und weil mir mein Oranizer so gut gefällt und er zu 100% bei mir bleibt ;-), da zeige ich ihn heute auch gleich noch bei RUMs…

Teil I und Teil II der Entstehungsgeschichte…