Tag-Archiv | Gassi

…in 344 Tagen…. *Trommelwirbel*

sind wir tatsächlich 2000km (gemessen per GPS) „gelaufen“…

Der Hund als Trainings“gerät“(-gefährte)

IMG_5058
heute Mittag war es soweit… dabei ist das „eine Jahr“ (vom 19. Febr.2014-19.02.2015) noch gar nicht vorbei…

Advertisements

Ein „Notfall“-Täschchen…

für meine Spaziergänge… mit Leo

20130926-171243.jpg
Wer einen Hund hat, der weiß, dass man hin und wieder in „Notfall-Situationen“ mit Hund kommen kann…*hust* (wo man „Hund eben helfen muss“…). Dann benötigt man schon mal ein Taschentuch oder einen Handschuh. Oder auch einfach „nur“ ein K-Tütchen… (letzteres sollte jeder Hundebesitzer eigentlich immer bei sich haben!). 

20130926-171324.jpg

Nun hatte ich sonst immer den üblichen Futtersack für Leckerchen dafür missbraucht… nur… das Teil ist immer „so groß“ und kann schon mal sperrig unter der Jacke sitzen. Und die Sachen jedes Mal einfach lose in die (Jacken)Tasche stecken…  nö, das mag ich nicht und finde es auch nicht so schön. Also habe ich mir überlegt, wie ich das „einigermaßen hübsch“ verpacken kann. Das Täschchen hat eine Größe von ca. 10x13cm und hat 2 Reißverschlüsse mit abgeschlossenen Fächern.  In der größeren stecken nun 2 T-Tücher, ein Handschuh… und auch die üblichen Häufchentüten…    

20130926-171356.jpg
Die Grundidee des Täschchens habe ich von Farbmix, dort gibt es eine Anleitung für sogenannte „Minitäschchen“. Aber die haben eben immer nur einen Reißverschluss… und ich wollte nun mal zwei, denn nebenher wollte ich auch noch eine kleine Portion Leckerchen unterbringen können.  Und die sollten nicht direkt mit dem Notfall-Set zusammen stecken. 

20130926-171428.jpg
Jetzt kann ich alles platzsparend und unter jeder Jacke mit nehmen…

20130926-171603.jpg

Ich freu mich über das Täschchen…

und ich denke, das kann ich euch auch bei Rums zeigen… denn ich benötige das Teil ja 3 mal täglich 😉

6 junge Lämmer… Sind das wohl Osterlämmer?

Auf unserer Runde gibt es eine neue Herde…

20130410-162258.jpg

Eigentlich sind es 5 Muttertiere, aber alle konnte ich nicht „einfangen“…

20130410-162418.jpg

Eine Schafdame muss dann wohl Zwillinge bekommen haben…(?), denn es sind insgesamt 6 süße Lämmer…

20130410-162552.jpg

Kindergarten… 🙂

20130410-162607.jpg

20130410-162616.jpg

und mir gefällt natürlich… das schwarze Lamm am besten,

denn ich stehe auf kleine, schwarze Schafe… 😉

Diese tolle Herde… 🐮

sehen wir seit Monaten auf unserer Gassirunde rund ums Feld…

20130403-201055.jpg

20130403-154334.jpgDie Kälbchen sind fast alle im Jan./Feb. auf der Weide zur Welt gekommen…

20130403-154345.jpg
Sie sind es gewöhnt in Eigenregie ganzjährig auf der Weide zu leben, sprich Bulle und seine Kühe „tun was sie tun wollen“, sie werden vom Bauern nur 2 mal täglich mit ausreichend Futter und Wasser versorgt.
Sie haben einen Unterstand, der ordentlich dick gestreut ist und ausreichend Auslauf auf 2 Wiese

20130403-155452.jpg
Inzwischen sind die Kälber ordentlich gewachsen und richtig übermütig, wenn man an ihnen vorbeigeht. Wie Halbstarke eben so sind… ;c)

20130403-155847.jpg
Und wenn der Bauer dann mit dem Traktor und Ballen kommt, dann laufen sie ihm schon lautstark rufend entgegen und begrüßen ihn freudig… 🙂
denn sie wissen ja, gleich gibts ordentlich was zu futtern…