Wallet als Handyhülle…?

für mein Handy habe ich mir so ein neues (durchsichtiges) Case gegönnt, wo auf dem Rücken einen Ring befestigt ist… Damit kann es mir nun nicht mehr so schnell aus der Hand flutschen, aber es ist in der Jacken oder Handtasche natürlich nicht mehr so gut vor Kratzern auf dem Display geschützt (hatte vorher eine „Handy komplett umschließende Verpackung“ 😉 ). Auch, wenn ich eine Schutzfolie auf dem Display habe… ich stecke es ungern so ein *hüstel*

Was also tun…? Erst einmal tief in meinen Schnittmustern graben und sehen, was sich da so anbietet 🙂 Hängen geblieben bin ich dann an der Anleitung vom „Noodlehead Zippy Wallet“, was ich mir auch so schon mal als Börse genäht hatte. Allerdings war die eigentliche Größe nicht für mein Handy geeignet… und damit begann dann mein „kleiner Nähanfall“ *lach*

Ich weiß schon, warum ich gerne mit Schnittmustern arbeite, die eine Grundgröße vorgeben, auch wenn ich dann immer wieder unterschiedliche Schnittmustergrößen ausdrucke und ausprobiere. Aber ausmessen und anpassen“ *hust* ist nicht so meine Stärke… 😉

Wie ihr seht, es sind insgesamt 3 Wallet ähnliche Hüllen geworden… (zu sehen ist auf den Fotos aber nur das „alte“ Handy… ist kleiner und paßt rein)

passen tut nun immer noch keines davon… und ich habe mir für den derzeitigen Gebrauch schnell noch eine Filzhülle „zusammengeschustert“ *hust*… sieht schief aus und ja, sie ist auch schief 😦 , denn selbst die mußte ich nachträglich noch „umändern/verkleinern“ *schäm* Ist aber ja erst einmal auch nur „vorübergehend“, bis ich die passende Größe hinbekomme 😉

Allerdings kann das wohl noch etwas dauern… bis ich wieder „Lust“ auf einen neuen (Näh)Versuch habe, denn beim letzten Wallet habe ich mir vielleicht die Maschine „geschrottet“(?). Der letzte Stoff ist etwas grober und ich wollte vorsichtshalber die Ränder vor „weiterem ribbeln“ schützen und habe dabei wohl das Reißverschlussende (Kunststoff) mit der Nadel erwischt 😦 Auch, wenn ich recht langsam genäht habe, sofort stoppte, die Nadel brach *seufz* und nun näht sie nicht mehr. 5-6 Stiche und dann verheddet sich der Faden „im Untergrund“… keine Ahnung warum?! Verbogen ist nix, ich habe alles x-mal auseinander gebaut und wieder zusammen… sie will einfach nicht. Eine Idee hätte ich jetzt zwar noch, aber sehr viel Hoffnung habe ich damit trotzdem nicht.  Sollte sie tatsächlich zum „Doc“ müssen, dann könnte es passieren, dass ich mich ganz von ihr trenne… denn ich habe mich über das Modell schon so oft und viel geärgert *gnarf*… Wenn man sie da also gleich in „Zahlung nehmen“ würde… dann wäre ich nicht wirklich böse drum ô-ô

Dafür habe ich damit aber endlich mal wieder etwas für den Creadienstag zu zeigen… *freu*   

Advertisements

2 Kommentare zu “Wallet als Handyhülle…?

  1. das wallet passt doch hervorragend. und du hast eine gute auswahl 🙂
    obwohl dann manchmal die entscheidung schwer fällt *lach*
    liebe grüße
    gusta

    Gefällt mir

    • Ja, so ein Wallet ist ne tolle Börse… darum dachte ich mir, das wäre genau das richtige fürs Handy 😉
      Leider paßt das aktuelle Handy nicht rein, denn ich hatte immer irgendwie in die falsche Richtung Zweifel, ob ich nicht doch „zu groß“ werde ;-)))
      Und das Handy, was da gerade drin steckt, das ist nur das Vorgängermodell… das paßt super in alle drei 🙂 Wallets *kicher*
      Aber ich hab auch so immer Verwendung für diese Täschchen ;-))) die werden sicher nicht „umkommen“ *lach*

      *winke ♥ Grüße

      Gefällt 1 Person

über einen Kommentar von dir freue ich mich sehr... ♥ also bitte :-) schreib...♥♥♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s