Lieseln… der Anfang ist gemacht

gestern Abend konnte ich dann nicht anders… die Nadeln waren da, der Fingerschutz (der für mich wirklich nötig ist *hüstel*) leider noch nicht (da musste dann ein daheim anwesender Fingerhut seinen Dienst antreten…), aber ich musste einfach schon mal starten diese kleinen Flicken zusammenzunähen.

2015/01/img_5010.jpg

für mich ist es noch etwas gewöhnungsbedürftig, dass man die Stiche, auch wenn man so knapp, wie man eben kann… durch die Stoffe sticht, diese auf der „guten“ Seite sehen kann… aber, das muss tatsächlich so. Gut, wer liegt denn später mit der Nase sooo dicht auf dem Werkstück? Doch nur ich… *lach* und man gewöhnt sich sicher noch daran 😉

Es ist aber doch sehr „mühselig“, also das Zusammennähen… dieser kleinen Flicken. Jetzt habe ich noch mehr Respekt vor den Damen, die diese riesigen und wunderschönen Quiltdecken per Hand nähen… denn eigentlich kann man denen das nie wirklich „bezahlen“… 😉

Ich habe mir gestern auch noch ein paar Videos dazu angesehen und staunte nicht schlecht, wie schnell und korrekt manche Damen das (sogar fast ohne groß hinzusehen) können… das werde ich nie hinbekommen, ich bin dagegen eher eine „Megalangsamschnecke“ 😉 Und das Ganze „mal eben so neben dem TV“ oder auch „unterwegs“… in Bus oder Bahn(? oder wo auch immer…), werde ich mit Sicherheit nicht tun, bzw. können 😦 Das liegt unter anderem aber auch mit an meiner schon heftig einsetzenden „Altersweitsichtigkeit *hüstel* (habe ich schon gesagt, dass ich unbedingt eine neue Brille brauche? *leichterFrust* die Alte ist noch gar nicht „so alt“…), ich muss nämlich ganz genau hinsehen

2015/01/img_5009.jpg

Wenn man hier mal auf das Foto hinschaut, dann sieht man winzig kleine Stiche… und ich war echt bemüht, möglichst knapp zu stechen.

2015/01/img_5011.jpg

…von hinten sieht es auch lustig aus, oder nicht?

2015/01/img_5012.jpg

Bevor ich aber anfange und die Heftfäden ziehe, da muss ich noch einiges zusammen bringen und dann ordentlich bügeln… Bügeln ist wohl auch das A und O bei der Geschichte.

Eines weiß ich aber jetzt schon, es reduziert die Restekiste wunderbar… und es macht echt süchtig. In meinem Kopf sind schon Pläne für „nach“ dem kleinen Probekissen  vorhanden 😉

Ich werde berichten!

Advertisements

4 Kommentare zu “Lieseln… der Anfang ist gemacht

  1. Hach, sieht das schon toll aus! ♥ Daß das süchtig macht, kann ich mir gut vorstellen. Vor ein paar Jahren war ich mal drauf und dran, das auch mal auszuprobieren, war da über ein paar Internetseiten gestolpert ;-). Aber ist wahrscheinlich nichts draus geworden, weil es mit Nähen zu tun hat :o). Wenn ich mir die kleinen Stichelchen besehe, puh! Andererseits ging das bei mir wahrscheinlich noch besser als mit der Maschine *lol*. Also ich bin dann mal mega gespannt, was Du Schönes aus den Patches zauberst!! *winke* Nata

    Gefällt mir

    • Danke ♥

      Das bin ich auch… also gespannt was das noch wird 😉
      Noch nähe ich ja zusammen, komme im Moment zeitlich aber nicht „schneller“ weiter. Aber es macht Spaß, probier es ruhig mal aus 😉

      *winke* ♥Grüße

      Gefällt mir

  2. Da staune ich auch nicht schlecht. Eine Naht per Hand zu Nähen oder ein Futter „unsichtbar“ an einen Reißverschluß nähen, das bekomm ich noch hin. Was du hier macht ist echt phänomenal!
    Hut ab!
    Liebe Grüße
    Gusta

    Gefällt mir

    • Danke *verlegenundganzrotwird* 😉

      Ich bin eigentlich so gar kein Handnäher… aber ich wollte das doch sooo gerne einmal ausprobieren.
      An dem Sprichwort „Übung macht den Meister“ ist was dran, denn die Stiche werden schon so ein kleinbisschen besser
      Außerdem lerne ich mich dadurch in Geduld 😉 das ist ja etwas, was dauert… und Geduld ist nicht gerade meine „Stärke“ 😉

      schönen Tag noch und lG

      Gefällt 1 Person

über einen Kommentar von dir freue ich mich sehr... ♥ also bitte :-) schreib...♥♥♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s