Meine Mayana…

hat mal wieder einiges an „Nerven“ gekostet… denn es ging nicht alles so glatt, wie ich gehofft hatte…

20130908-131119.jpg

irgendwie kriege ich es einfach nicht hin ein Teil auch nur einmal komplett in einem Stück fertig zu nähen… immer kommt mir etwas dazwischen, was mich unterbricht.

20130908-130939.jpg

Leo ist jedenfalls immer mit dabei… denn sobald etwas am Boden passiert, steckt er seine Nase da hinein 😉

20130908-131009.jpg

den Zuschnitt hatte ich sogar letzte Woche schon angefangen…

20130908-131021.jpg

und hier ist sie nun… meine Mayana von Ki-Ba-Doo

20130912-124722.jpg

Den Gürtel habe ich nicht mit einem Knopf… sondern mit 2 Kam Snaps geschlossen

20130912-124620.jpg

20130912-124611.jpg

auch auf die Taschenklappen habe ich je einen Snap gesetzt…

20130912-124634.jpg

und in Ermangelung von passendem Paspelband habe ich mich zu  dieser Variante entschlossen… das ist weißes Schrägband mit Spitze. 

20130912-124702.jpg

Was mich aber mal wieder etwas fuchst, mir passt der Rock nicht richtig… beim Nähen kam er mir erst noch arg eng vor… (habe nach vermessen Gr. 40 zugeschnitten), aber beim Anprobieren habe ich nun bemerkt, ich habe mal wieder „eine Zwischengröße“… *seufz* und nun muss ich deswegen die Seitennaht noch einmal öffnen.  Ich finde aber, den Rock kann ich euch ja trotzdem schon mal zeigen… 

und hier gehts nun zu RUMs #37

Advertisements

6 Kommentare zu “Meine Mayana…

  1. Das ist ja mal ein interessantes Modell! Schöner Name auch. Diese kleinen Täschchen schauen richtig niedlich aus! Und was für eine Arbeit wieder, Hut ab :D. Blöd daß Du die Seite nochmal auftrennen mußt :-(. Übrigens, ich hab’s letzten Sonntag allen Ernstes geschafft, 2 Jeans von Junior kürzer zu machen. Ist das nicht unglaublich? Du glaubst gar nicht, wie stolz ich war *lol*.

    Gefällt mir

    • Ja, das ist ein hübsches Modell, ich habe es schon so oft bei anderen gesehen und es wirkt immer ganz unterschiedlich. Kommt ganz auf den Stoff an…
      Getrennt habe ich nun schon, nun muss ich überlegen, wie ich das enger machen bewerkstellige, denn ich muss das ja an beiden Seiten gleichmäßig tun… und auf der einen Seite sitzt der Reißverschluss… *hust*

      Oh ja… Hosen kürzen gehörte auch nicht unbedingt zu meinen Lieblingsaufgaben, auch heute noch nicht. Was bin ich froh, dass die Jungs jetzt passend langen finden 😉
      Toll, dass du das hinbekommen hast!

      Gefällt mir

      • Ja, ich kann’s selbst noch kaum fassen, daß ich das endlich gepackt hab *lol*. Wegen dem Rock, tja… das ist ja dann ungünstig mit dem Reißverschluß *grübel*… Kannst nicht „einfach“ genau in der Mitte (also vorne zwischen den beiden Taschen) eine zusätzliche senkrechte (Zier-)Naht machen, die das Zuviel an Weite einfängt? Also von der Taille oben bis runter zum Abschlußrand? Müßt man natürlich auch auf der Rückseite machen. Weißt wie ich meine? Die Naht hat zwar das Originalmodell natürlich nicht, aber so hättest wenigstens gleichmäßig Weite weggenommen. Aber ist auch nur fixe Idee, wirklich Ahnung hab ich als Nähnull ja leider nicht 😉

        Gefällt mir

      • Ich werde wohl beide Seiten trennen, sonst ärgere ich mich nur die ganze Zeit, wenn ich „geluschert“ habe 😉 … kenn mich doch *hust* Aber danke für die Idee 🙂

        Gefällt mir

über einen Kommentar von dir freue ich mich sehr... ♥ also bitte :-) schreib...♥♥♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s