Es wird immer deutlich sichtbar…

dass der Herbst kommt… die Natur zeigt es uns, auch wenn die Temperaturen vom Samstag noch was anderes sagten...
20130908-130554.jpg
An den Seerosen sieht man es schon ziemlich deutlich… immer mehr der sonst satt grünen Blätter verfärben sich gelblich und auch die Blühkraft ist schwächer geworden.
20130908-130804.jpg
Jeden Tag könnte ich inzwischen das ein oder andere Blatt zupfen… was ich aber nicht tue 😉 sonst wäre ja bald alles leer.
20130908-133340.jpg
Aber auch an anderer Stellen herrscht inzwischen vermehrt Handlungsbedarf…
20130908-130729.jpg
Wie man hier sieht habe ich also schon mal kräftig die Schere geschwungen und mit dem Auf-/Abräumen rund um Teich begonnen. Am Bachlauf musste z.B. der Farn kräftig verkleinert werden und auch die welken Pflanzen im Lauf mussten endlich raus. Nun werden hier sicher bald wieder Meisen und anderen Kleinvögel den Bachlauf zum Baden benutzen… denn im Sommer, wenn er stark bewachsen ist, dann tun sie das aus Furcht vor Nachbars Pussi nicht… (die kommt leider des öfteren zum Jagen zu uns rüber… Auch beäugt sie dann leider immer wieder unsere Fische, hat aber Gott sei Dank noch kein Glück gehabt und somit keinen erwischt).
20130908-130744.jpg

Nun sind jedenfalls schon mal die ersten Meter zwischen Teichfolie und Teichrand „sauber“ und der Wasserverlust hält sich somit weiter in Grenzen. Als Lückenfüller werden dann die wieder freigelegten Steine benutzt, die zuvor über die Wochen und Monate teilweise komplett überwuchert wurden…

20130908-133305.jpg

Auch das Beet vor dem Teich habe ich schon abgeräumt…  es sah einfach nicht mehr gut aus. Mal sehen, was mir (und unserem Gartencenter?) da zum Herbst noch einfällt…(?)

20130908-133321.jpg

und das „kleine“ Stückchen… *hust* muss ich jetzt noch von Wurzeln und wild wuchernden Teichpflanzen befreien.  Man kann am grünen Rasen genau erkennen, dass da die Wurzeln, die über diesen Rand hinweg gehen, den selbigen noch gut mit Wasser versorgen… *seufz* (wie war das noch mit der Kapilarkraft… oder so? 😉 )

Auch das Beet (hinten vor den Konnis…) ist schon abberäumt, aber da soll die Form des Beetes komplett verändert werden… Ob das dieses Jahr noch was wird?  Kommt auf das weitere Wetter an… 😉
20130908-130647.jpg

Die Konnis zum Nachbarn rüber hatten wir schon vor ein paar Tagen kräftig eingekürzt… und damit war auch ein großer Teil der ersten (großen) Schneidearbeiten im Garten getan… Nun geht es Stück für Stück weiter… und wir hoffen auf einen sonnigen Oktober…(?)

Advertisements

2 Kommentare zu “Es wird immer deutlich sichtbar…

  1. Oioioi, wenn ich so sehe, was das alles für Arbeit macht, bin ich ja doch froh, daß wir keinen Garten haben ;-). Aber nungut, dafür dann auch nicht die Freude daran *g*. Hier ist es jedenfalls auch total Herbst geworden, die ganze Woche bloß Regen, Regen, Regen, und kalt und ungemtülich dazu, wäh :-(.

    Gefällt mir

    • Ja, hier ist diese Woche auch jede Menge Wasser runter gekommen. Da war ich dann froh, dass wir schon so viel fertig haben.
      So langsam konnte Petrus den Wasserhahn mal wieder schließen… 😉

      Gefällt mir

über einen Kommentar von dir freue ich mich sehr... ♥ also bitte :-) schreib...♥♥♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s